Chemische Versuche mit Kupfersulfat, Eisensulfat, Weinsäure, Kalziumhydroxid, Natriumkarbonat, Ammoniumchlorid, Kaliumaluminiumsulfat u.v.m.

Galileo Chemie Maxi


Ein Experimentierkasten zum Forschen und Lernen, aber gleichzeitig auch ein faszinierendes und spannendes Spiel zum Kennenlernen der Chemie und ihren interessanten Gesichtspunkten. Die kleinen Wissenschaftler führen die Experimente, die sich in der Bandbreite vom Lebensmittel bis hin zu Kristallen, von der Elektro- bis hin zur organischen Chemie bewegen, durch und erwerben so Grundkenntnisse und Erfahrungen zum besseren Verständnis der experimentellen Forschung.

Inhalt (Auszug):
Spritzflakon
Chemische Substanzen
-Kupfersulfat
-Eisensulfat
-Weinsäure
-Kalziumhydroxid
-Natriumkarbonat
-Kaliumiodid
-Kaliumhexacyanoferrat
-Magnesiumband
-Eisenfeilspäne
-Natriumhydrogensulfat
-Ammoniumchlorid
-Kaliumaluminiumsulfat
Universalindikatorpapier
Lackmus blau
Periodensystem der Elemente
Reagenzglashalter
Reagenzgläser aus Kunststoff
Schlauch
Schutzbrille
Meßbecher
Petrischale
Lupe
Spritzenkolben
Spatel
Rührstab
Pinzette
Filterpapier
Gesteinsproben
Pipetten
Elektrodraht
Atome (Kunststoff) für Moleküle
Magnet
LEDs
Krokodilklemmen
Trichter
Illustriertes Handbuch

Ab 10 Jahre

Achtung!
Nur zum Gebrauch für Kinder über 10 Jahre. Benutzung nur unter der genauen Aufsicht von Erwachsenen, die sich mit den im Experimentierkasten beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen befaßt haben. Enthält einige Chemikalien, die als Gefahr für die Gesundheit eingestuft sind. Lies die Anweisungen vor Gebrauch, befolge sie und halte sie nachschlagebereit. Bringe die Chemikalien mit keiner Stelle des Körpers in Kontakt, besonders nicht mit dem Mund und den Augen. Halte kleine Kinder und Tiere beim Experimentieren fern. Bewahre die Chemiekästen außer Reichweite von kleinen Kindern auf. Augenschutz für überwachende Erwachsene ist nicht eingeschlossen.

Hinweise zum Gebrauch der Lupe:
Feuergefährlich - Lupe nicht direkter Sonneninstrahlung aussetzen!
Achtung: Lupe nicht zur Betrachtung der Sonne oder hellem Licht verwenden! Verursacht bleibende Augenschäden!

Achtung!
Beim Einlegen der Batterien auf die richtige Polung achten. Nichtaufladbare Batterien dürfen nicht aufgeladen werden. Nur Batterien des angegebenen Typs verwenden.

Hier entlang zum Produkt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen